Duhner KünstlerPromenadenFest


5. Duhner Strassenkünstlerfestival

24.-27.7.2015

 

Über drei Tage wird die Promenade zur Bühne für Artisten, Gaukler und Mimen. Zwischen 12 und 22 Uhr an allen Tagen sehen Sie verschiedene Strassenkünstler und Varietéartisten in 21 Shows täglich. Das KünstlerPromenadenfest präsentiert sich auch 2015 mit einer dritten Bühne in Höhe des CUX-Tourismus, zwei Strassenkünstleracts mehr und einer bis dahin verlängerten Meile. Besuchen Sie den Platz der Artistik mit Trapez und Vertikaltuchartistik oder die Schauplätze der Strassenkünstler mit Jongleuren, Gauklern und Akrobaten. Außer den Leckerbissen auf den Bühnen gibt es noch zahlreiche Leckerbissen aus den Pfannen und Töpfen internationaler Küche in den Gourmetständen zu entdecken. Weiterhin locken Künstler, Designer und Kunsthandwerker mit allerlei Schönem und Außergewöhnlichem. Alle Künstler sind auf einem Festivalflyer vorgestellt, sowie ein Bühnen- und Spielplan der Strassenshows. Der Eintritt ist kostenlos, aber die Künstler sammeln ihre Gage mit dem Hut vom Publikum direkt ein. Alle Künstler sind internationale Spitze. Künstlern aus aller Welt besuchen Duhnen. Verpassen Sie deswegen nicht dieses Highlight in Duhnen!

 

 

Passe-Pieds • Deutschland, Belgien


Passe-Pieds

Eva Schubach and Yolaine Dooms found each other at the Fontys Academy for Circus and Performance Art (ACaPA) in the Netherlands where they followed the four years bachelor program and graduated in June 2012. Shortly after they met, they decided to work together in duotrapeze.

Passe-Pieds is French for “give the feet” and it is the name for a basic trick where the flyer gives the feet to the catcher. It’s one of the first tricks they ever learned and they still like to do it every training.

299121_10150365838184742_610204779_n

Eva Schubach
In Passe-Pieds, Eva is the trapeze catcher. This means she is hanging upside down while throwing around somebody else.
Eva was born in April 1987 in the south of Germany. At the age of six she started to dream about circus and joined a circusschool. Later on she trained kids in the circusschool “Serrando” (Ulm, Germany) and thought of becoming a high school teacher. But that should not happen: during the pedagogical circus formation at the circusschool in Brussels (Ecole de Cirque de Bruxelles) she found out that she could not stop anymore with her passion – the circus world – and started afterwards at ACaPa in Tilburg, Holland, where she met Yolaine.

Yolaine Dooms
Yolaine is the trapeze flyer. She is the one that is being thrown around, makes tricks in the air and tries to catch back the other person. She was born in March 1990 and grew up in the Flemish part of Belgium. With a French speaking father and a Flemish mother, she was raised bilingualy. As a child she always dreamt to become a veterinarian. In 2001 a friend asked her to join a circuscamp. As she liked it, she enrolled in the circusschool Cirkus in Beweging (Leuven, Belgium) and that’s where it all started. Yolaine specialized in aerials, mainly tissue. At the age of 16, it was clear for her that she wanted to become a circusartist. After finishing secundary school, she directly went to the Fontys Academy for Circus and Performance Art


passe-pieds.com


Tio Teo • Spanien


Tio Teo

A tender and sympathetic character, exhibitionist and manipulative, he turn interacts with the audience into complete delirium, makes them participate and the public play a crucial role in this show. Since ancient times he dreams of the coming of the great wave , must be prepared to see this moment,  will be unforgettable

The absurdity of his own actions make him dance and play with everyday objects in extraordinary ways. Show varieté, in which there are touches of humor, object manipulation, balance and physical theater.

teofc7.wix.com/tioteo




Lucy & Lucky Loop • Schweiz


Lucy & Lucky Loop

„MARIONETTA“, Die tanzende Puppe

Eine verspielte Vertikaltuch Darbietung mit Livemusik-Begleitung.

Eine Marionette wird plötzlich lebendig und tanzt gelassen. Sie scheint

schwerelos und vollbringt unglaubliche Verrenkungen. Untermalt wird die

das Schauspiel mit einem Arsenal von Instrumenten von der

One-Man-Band «Lucky Loop».

 

„Circo Fuoco“, Der brennende Zirkus

Eine Sinnenfreude der ganz besonderen Art bieten Ihnen die Artisten

Luzia Bonilla & Michael Kobi mit Ihrem Programm «Circo Fuoco». «Circo

Fuoco» ist ein Zusammenspiel von Pyrotechnik, Akrobatik und einer

aufregenden Zirkusshow! Das faszinierende Schauspiel entführt Ihre

Zuschauer mit viel Humor und feurigen Effekten in eine eigene

Fantasiewelt.

 

www.theflyingcircus.ch


The Lol Brothers • Canada / Peru


The Lol Brothers

Die LOL Brothers nehmen ihre Zuschauer mit auf eine Tour durch die Geschichte des Rock ´n´ Roll. In ihrer Show kreieren die beiden kanadischen Akrobaten eine verrückte und mitreißende Atmosphäre. Die Brüder Acee und DeeCee, ein schwungvolles Duo, schaffen ein Universum, in dem Risiko und Humor eine elektrisierende Verbindung eingehen.


www.thelolbrothers.com


Victor Rubilar • Argentinien


Victor Rubilar

Victor Rubilar ist wirklich unglaublich – er hält 5 Guinness Weltrekorde – u.a. für die längste, zurückgelegte Strecke während er einen Fußball auf der Stirn balanciert – 11 internationale Preise und ist in über 30 Ländern vor Millionen von Zuschauern aufgetreten. Außerdem stand er schon gemeinsam mit den Fußballgöttern Pele oder Messi auf einer Bühne.


www.victorrubilar.com


Simone Romanò • Italien


Simone Romanò

Hop-Hop is a show based on circus arts, clowning and interaction with the audience. The choice to not use words bring the show on a visual and gestural language, allowing the spectator to get in a empathic contact with the artist and with its imaginary world.

Preise/AuszeichnungenPennabilli (Italy) 2011, Hopla (Belgium) 2012, Tchafornis (Belgium) 2012, Uluslararasi Trakya Kukla Festivali (Turky) 2013, Meile Memmingem Festival (Germany) 2013, La Luna nel Pozzo (Italy) 2013, Uluslararasi Bursa Festival (Turky) 2013.

www.simoneromano.net


Samba das Salinas • Deutschland


Samba das Salinas

Die Leidenschaft für mitreißende Samba-Rhythmen verbindet uns rund 20 Sambistas zur Sambagruppe Samba das Salinas. Was auf portugiesisch bedeutet „Samba auf der Saline“ oder auch „salzige Samba“. Da überrascht es nicht, dass die fetzige Lüneburger Formation jedes Fest zu einem ganz besonderen Event werden lässt, bei dem kein Fuß mehr still steht. Samba das Salinas kann gebucht werden zu privaten Feiern – Betriebsfesten – Sportveranstaltungen – Straßenfesten und sonstigen öffentlichen Veranstaltungen.

Seit 2006 spielt die Band unter der Leitung von Tüte Neumüller. Seine Arrangements stellen eine europäische Variante brasilianischer, afro-amerikanischer und Latin Rhythmen dar. Unsere Titel nehmen euch mit auf eine Reise nach Südamerika und in die Karibik.

www.samba-das-salinas.de