Kinderprogramm Vormittag Hamburger Zeltfestival 2010


Circus Mignon • Ein Sommermärchen auf der Manege


Mignon

Sonntag, 13. Juni 2010  11 Uhr

Vier feste Zirkus-Ensembles unterschiedlicher Altersstufen arbeiten bei
Circus Mignon im Hamburger Westen an ihren großen Show-Produktionen. Das
Kinder-Ensemble unter der Leitung von Jans-Schulze Langendorf erzählt mit
seinem munteren Manegen-Spektakel ein wunderschönes Sommer-Märchen: Der
Protagonist der Geschichte ist ein Frosch, der aus den Sümpfen vertrieben
wurde. In einem sehr heißen Land trifft er auf eine völlig schlappe
Königsfamilie, die zum Regieren keine Kraft mehr hat, da es seit ewigen
Zeiten an Regen mangelt. Dem Frosch wird die Prinzessin versprochen, wenn er
es schafft, den Regen zurückzuholen. Der grüne Hüpfer hat viele artistische
Abenteuer zu bestehen, bevor die Eingeborenen ihren Regentanz aufführen
können und sich die Königtochter mit einem Kuss in eine zauberhafte Fröschin
verwandelt....


Der Zauberer von Oz


Der Zauberer von Oz

Wunderlandtheater

Dienstag, 15.6.2010  10.30 Uhr

Der Zauberfer von Oz, ein fantastisches Musical für Alle ab 4 Jahren

Das Wunderland-Theater nimmt die Kinder mit auf eine abenteuerliche Reise zum Zauberer von Oz,

in ein Land hinter dem Regenbogen, ein Land voller Farben und Musik.

Dort begegnen wir einer Vogelscheuche ohne Verstand, einem Blechmann ohne Herz und einem Löwen ohne Mut.

Der Weg zum Zauberer von Oz führt durch dunkle Wälder, betäubende Mohnfelder und durch das Land der Hexen.

Wo wir aber zu guter Letzt ankommen, das wird unsere Überraschung für Euch sein.


Das Märchen vom Zippel


Coola Könich

Coola Könich

Donnerstag, 17.6.2010  10.30 Uhr

Frisch nach dem Märchen Tischlein deck dich, Goldesel und Knüppel aus dem Sack. Eigentlich sollen Coola und Könich fegen. Doch die beiden Clowns nutzen die Gunst der Stunde und machen sich auf den Weg in die Welt der Märchen. Zwischen Traum und Wirklichkeit geht es auf der Bühne hin und her und manchmal auch drunter und drüber. Hans Zippel hat viele Aufgaben zu bestehen, bevor er sein Glück macht, und ganz nebenbei bekommen die Kinder einen Einblick hinter die Kulissen des Theaters. Das Stück ist reich an phantasievollen Bildern und lustigen Dialogen voller Spielfreude. Ein Klassiker für die ganze Familie. Vorhang au!


Rotkappe & das Wölfchen


Coola Könich

Freitag, 18.6.2010  10.30 Uhr

Frech nach dem Märchen Rotkäppchen und der Wolf.
Durch ein geheimnisvolles Gemälde geraten Coola und Könich in den Grimmschen Märchenwald und hier geht es natürlich rund. Auf ihrer abenteuerlichen Reise begegnen ihnen viele merkwürdige Gestalten. Wird Könich seinen Freund wieder finden? Hat der Wolf den Clown Coola zum fressen gern? Finden Coola und Könich den Weg zurück aus dem Wald und aus der spannenden Geschichte? Ein mitreißendes Stück mit Musik, das rund um eine oiginelle Drehwand gespielt wird. Bühne frei!


Ab die Post!


Marc Lowitz, Ab die Post!

Wolkenschieber

Dienstag, 22.6.2010 10.30 Uhr

Ein Überraschungspaket für alle ab 3 Jahren .

Postbote zu sein, ist herrlich, findet Herr Jakob. Er ist seit vielen Jahren Postbote und immer hat er seinen Dienst gewissenhaft erledigt. Und dann das: Ein Paket ohne Adresse, ohne Absender! Kein Wohin! Kein Woher! Das ist gegen die Vorschrift! Was tun? Soll er es einfach zurück ins Lager bringen? Aber irgendetwas rappelt in dem Paket. Etwas Lebendiges? Dann müssten zumindest Luftlöcher hinein... Schließlich öffnet er das Paket - ganz gegen seine Gewohnheit. Darin findet er eine merkwürdige Bauanleitung für ein "Karlchen" und einen dazugehörigen Bausatz.

Wenn Herr Jakob gewusst hätte, was das "Karlchen" für ein Kerlchen ist und wie sehr es sein geordnetes Leben durcheinander wirbeln wird, vielleicht hätte er es nicht zusammengebaut! Hat er aber!!! Ein höchst überraschender Vormittag beginnt!

 Spiel:                                     Marc Lowitz

Regie:                         Dörte Külls

Text und Idee:            Dörte Külls, Marc Lowitz

Musik:                         Thomas Pohle

Lieder:                         Marc  Lowitz, Dörte Külls

Figurenbau:                         Arne Bustorff 

Ausstattung:                        Lowitz, Külls, Bustorff


Markus rohde

Piraten, Wellen und Spinat


Mittwoch, 23. Juni 2010  10.30 Uhr

Markus Rohde – Rockmusik für Menschen ab 5

Matrosenshirt, Dreitagebart, Gitarre und jede Menge Mitmach-Songs: Markus Rohde lässt mit seiner Musik und seinen Texten Bilder entstehen, die Kinder ebenso wie Erwachsene berühren. Das gelingt ihm spielerisch mit spannenden Geschichten und coolem Beat. Die Kids lieben ihn, weil er echt ist, weil seine Lieder richtig rocken und weil bei ihm alle in Bewegung geraten – Eltern wie Leichtmatrosen.
Ein Seebär auf Schabernack-Kurs.

Nicht zuletzt ist Markus Rohde ein alter Blindfischhase, der in vielen Bühnenjahren einiges an Preisen und Auszeichnungen erhalten hat.
Nach 16 erfolgreichen Jahren ist Markus Rohde heute als Solist unterwegs.

Hexe Knickebein


Hexe Knickebein

Freitag, 25.6.2010  10.30 Uhr

Es hat acht geschlagen und der Tisch ist gedeckt

Hört was der Hex´ zum Frühstück schmeckt

Kaulquappenei mit Pantoffeltierbrei

Entengrütze mit Lakritze

Und zum Nachtisch delikat

Spinnenbein mit Magerquark

Wer kocht so gut? Wer kocht so fein?

das ist die Hexe Knickebein 

Pünktlich zum Streuobstwiesefest oder zur Erntedankfeier kommt dieses appetitliche Programm. 13 Küchenlieder wie immer zum Mitmachen. Der Koch raspelt auf der Sambagurke, sieben Gangster aus Chicago werden ganz brav mit Applecrumble und passend zur Glasnudelsuppe gibt es Flaschenxylophonmusik. In der passenden CD findet ihr sogar ein kleines Kochbuch und Erbsenallerlei.


Radau

Radau!


Mittwoch, 30.6.2010  10.30 Uhr

Mit RADAU! in den Sommer... Als im Juni 2005 das erste RADAU!-Konzert für Grundschulklassen und Kitas im bajazzo-Zelt stattfand, gab es eine schier unglaubliche Resonanz. Mehrere hundert Kinder rockten begeistert mit und es war schnell klar: das muss wiederholt werden. Seitdem ist diese Veranstaltung jedes Mal sehr stark nachgefragt. RADAU! ist mit ihrem Mitmachprogramm inzwischen den meisten Hamburgern ein Begriff und aus der deutschen Kindermusikszene nicht wegzudenken. Zahlreiche Anerkennungen begleiten die Karriere dieser Band, die beim renommierten Oetinger Verlag bereits drei Alben sowie mehrere Titelsongs für Hörbücher veröffentlicht hat.  "Dass Musik für Kinder zwischen drei und zehn Jahren zugleich frisch, fetzig und pädagogisch wertvoll sein kann, beweist die Hamburger Kinder-Rockband RADAU!" (taz)

 

Dünnes Eis • Circusschule TriBühne


Dünnes Eis

Freitag, 2. Juli 2010  10:30 Uhr

Die vier Mädchen Lola, Ann-Katrin, Vicky und Claudia können sich gerade mal wieder nicht einigen, was sie unternehmen wollen , als plötzlich ein Eisbär bei Ihnen auftaucht. Was diesen Bären dazu bringt, den Alltag der Mädchen durcheinander zu wirbeln und was sie dabei erleben erzählt die Integrationsgruppe in ihrem neuen Circusmärchen. Große Kugeln werden zu Eisschollen, Stelzenläufer zu Urwaldbäumen und wer ist bloß KK, der unheimliche KlimaKiller? Schon stecken die Mädchen mitten drin in einem Abenteuer um die Gesundheit unserer Erde.