Kinderprogramm Vormittag Hamburger Zeltfestival 2011


RADAU!


RADAU!

Samstag, 14.5.2011  15 Uhr

Sonntag, 15.5.2011  15 Uhr

Montag, 16.5.2011  10.30 Uhr

Garantiert blockflötenfrei: Mit drei besonderen Konzerten feiert RADAU! die Veröffentlichung ihrer neuen CD „Das Blaue vom Himmel“. In ihrem Rockkonzert-Mitmachprogramm stellen sie Songs aus dem neuen Album vor, gemixt mit ihren besten Live-Hits wie „Piraten“ oder „Die Feuerwehr“. 

RADAU! ist vielen Kindern und Eltern längst ein Begriff und aus der deutschen Kindermusikszene nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche Anerkennungen begleiten die Karriere dieser Band, die beim renommierten Oetinger Verlag inzwischen vier Alben sowie mehrere Titelsongs für Hörbücher veröffentlicht hat. 2010 waren Sie Gewinner des WDR Kinderliederwettbewerbs. 


„Weghören? Unmöglich!“ (spielen und lernen) „Für die Kids sind diese Jungs Rockstars.“ (Hamburger Morgenpost)   "Dass Musik für Kinder zwischen drei und zehn Jahren zugleich frisch, fetzig und pädagogisch wertvoll sein kann, beweist die Hamburger Kinder-Rockband RADAU!" (taz)


 


Homunculus • Fabelhaft


Donnerstag, 19.5.2011  10.30 Uhr

1 Fenster – 1 Mann – 1 Tisch, 1 Stuhl – und: ein Koffer Dort hinein sollen – Geschichten! Kann man denn Geschichten einpacken? Naja, auf jeden Fall alles, was das Erzählen reicher macht. Denn hier geht es um besondere Erzählungen: die von den Ziegen zum Beispiel, die sich Hörner wünschten und gar nicht glücklich waren, als sie noch etwas anderes dazu bekamen. Oder der Streit zwischen dem Hund und dem Fuchs um eine Wurst, den der Affe als Richter ganz anders entschied, als beide erhofft hatten. Und die Fabel vom kleinen schlauen Hasen, der Elefant und Nashorn ganz schön austrickste und damit zeigte, dass Grips viel stärker sein kann als Größe und Muskeln. Ein offen gespieltes Paket mit 12 Fabeln, gefüllt mit Flachfiguren, Masken, Mützen, falschen Bärten und einer Länge von 45 Minuten. 


Hexe Knickebein in der Natur


Hexe Knickebein

Freitag, 20.5.2011  10.30 Uhr

 

Hexe Knickebein stiefelt querfeldein, in den Wald hinein, nennt jedes Blümelein kennt jedes Vögelein

jeden Baum und jedes Tier, und dann, und dann erzählt sie davon dir ! In ihren Streifzügen durch die Natur lernt die Hexe Knickebein einen frechen Schelm namens Fliegenpilz und den Waldpolizisten Eichelhäher kennen. Sie hört zu, welche Geschichten die Winde aus allen vier Himmelsrichtungen erzählen und staunt, wie viele verschiedene Steine es gibt.  Ein kleiner schwarzer Kobold macht das Dörfchen Mocibobo unsicher und der kleinste Cowboy der Welt springt auf einem Heupferd durch Löwenzahn. 

 


Wunderland Theater – Die Reise zur Schatzinsel


Mittwoch, 25.05.2011            10.30 Uhr

 

Mitspieltheater mit viel Musik für drinnen und draußen - für Kinder ab 3 Jahren

Auf der Bühne steht nur ein großer, uralter Überseekoffer, er gehörte meinem Großvater und ist voller Geschichten, sogar ein richtiges Segelschiff ist darin. 
"Ihr glaubt es nicht?" 

Ich öffne den Koffer und entfalte einen Gaffelschoner, dessen Mastspitze bis zur Decke reicht, die Segel werden mit einem Seemannslied gehisst und ich nehme die Kinder mit auf eine "Reise zur Schatzinsel". 

In dem Koffer war auch eine Schatzkiste mit ziemlich echt aussehenden Goldstücken, und wenn Großvater besonders gute Laune hatte, holte er heimlich Großmutters Nachthemd aus dem Schrank, setzte sich einen Hula-Hula-Rock auf den Kopf und verwandelte sich in Neptun, den König der Meere...

Meinungen zum Stück:

...Selten wurden die Kinder bei uns so intensiv und gekonnt in das Spiel einbezogen. Selbst Erwachsene haben herzhaft gelacht.

Ein lustiges, spannendes und kreatives Theater. Thomas Pohle lässt die Kinder nicht nur als Zuschauer das Stück verfolgen,
sondern lässt sie auch als Darsteller sich in die Welt des Theaters führen. Ein sehr gelungenes Mitspieltheater.


Alle Elemente, die Kinder mögen, kamen in dem Stück vor: Spannung, Musik, ruhige Passagen, Träume, Phantasien. Die Zuschauer, auch die Erwachsenen, gingen voll mit. Der Saal tobte, einhellige Kritik: Super!!! Ein schönes Stück.

Selbst Erwachsene haben herzhaft gelacht. Mit wenigen Requisiten und einer absolut gekonnten Darstellung war das gesamte Publikum während der ganzen Vorstellung begeistert dabei. Selten wurden die Kinder bei uns so intensiv und gekonnt in das Spiel einbezogen.



 

Kindercircusschule TriBühne - Dünnes Eis


 

Freitag, 27.5. 10:30 Uhr

Lola, Paul-Jonathan, Vicky und Klaus können sich gerade mal wieder nicht einigen, was sie unternehmen wollen, als plötzlich ein Eisbär bei Ihnen auftaucht. Was diesen Bären dazu bringt, den Alltag der Kids durcheinander zu wirbeln und was sie dabei erleben erzählt die Integrationsgruppe in ihrem Circusmärchen. Große Kugeln werden zu Eisschollen, Stelzenläufer zu Urwaldbäumen und wer ist bloß KK, der unheimliche KlimaKiller? Schon stecken die 4 Freunde mitten drin in einem Abenteuer um die Gesundheit unserer Erde.

(ab 4 Jahre)