PfingstTON Scharbeutz • 2.-5.6.2017


Musik zum Zuhören und Genießen. Musik zum Lauschen und Träumen. An vier Tagen präsentieren Singer & Songwriter Konzerte zum Verweilen. Erlebe hochwertige Musik überwiegend mit deutschen und eigenen Texten. Lausche Liedern, die mal traurig klingen, Lieder die witzig, verspielt oder sensibil sind. Alle Künstler haben Ihren eigenen Stil, alle Künstler spielen unplugged, echt und live. Die Künstler spielen auf der kleinen Halbinsel im Kurparksee. Das ruhige Gewässer überträgt die Musik so nah an die Zuhörer, als wären sie direkt vor der Bühne. Wer mag, setzt sich einfach auf den Rasen oder auf einen der vielen Teppiche mit einem guten Glas Wein in der Hand.

 

Programm:

Freitag, 2.6.2017 

14-18 Uhr  Greenleaves

19-22 Uhr  Heinrich von Handzahm

 

Samstag, 3.6.2017

13-17 Uhr  Fräulein Frey

18-22 Uhr  Miu

 

Sonntag, 4.6.2017

13-17 Uhr  Mimi Crie

18-22 Uhr  Ingo Stahl & Band

 

Montag, 5.6.2017

12-15 Uhr  Norma & Band

16-19 Uhr  Friedrich Jr


HEINRICH VON HANDZAHM


heinrich von handzahm

"Mit einmal war es da" - mit diesem Song beginnen Heinrich von Handzahm und die Hofschranzen ihren Liedergang des Abendlandes. Denn mit einmal waren auch sie da. Und erzählen nicht nur leidenschaftliche Musikgeschichten in adeliger Zigeunerpop-Montur, insbesondere der schöne Heinrich hat und ist seine eigene, einzigartige Geschichte. Wer sonst kann schon Walther von der Vogelweide und Andy Warhol im selben Atemzug als Ahnen nennen? Alles nur erlogen? Alles nur Betrug? Alles nur eine "Verschwörung der Idioten"? Jedenfalls wird man diese Musik "Niemals wieder los" und bekommt an Bord des "Geisterschiffs" eine ganz besondere, adelige Weisheit zu hören: "Gefühle gehen so schnell vorbei". Diese Musik geht jedenfalls gar nicht schnell vorbei - die Lieder werden ihre Nachwirkung haben, soviel ist jetzt schon spürbar. Und handzahm ist das Murmeltier.

www.handzahm.de


 

Friedrich Jr.


Friedrich Jr.

Die Band “Friedrich Jr.” wartet mit Akkordeon, Kontrabass und einer Stimme auf, deren Patina ihres Gleichen sucht! Die Musik bewegt sich im Genre Chanson und Neo-Folk - voller Gefühl, mit bunten deutschen Texten.
Dank leichtem Gepäck trifft man sie auch schon mal an einer Hafenpromenade, Ladenstraße, oder in einer Kneipe zu einem spontanen Konzert an…es passt einfachund unterstreicht den Charme in ihrer Musik!

Friedrich Jr. ist eine flensburger Band, sie spielen zu dritt auf klassischen akustischen Instrumenten. Sie treten stets in festlicher Kleidung auf -  bei Stadtfesten, in Kneipen, Clubs und Strassen jeder Stadt.

Friedrich Jr. , ausgesprochen “junior” (‘dʒuːnɪə), wurde im Frühjahr 2011 von Jan Hamann (Gesang / Gitarre) und Hans-Christian Nissen (Gitarre) gegründet. Sie waren zunächst als Duo unterwegs, im Herbst des gleichen Jahres folgten erste Auftritte mit Christoph Blumbach am Kontrabass

Besetzung

Jan Hamann (Gesang / Gitarre)

Bartosz Ruff (Akkordeon / Ukulele / Gitarre)
Finn Strothmann (Kontrabass)


 

www.friedrichjr.de


Fräulein Frey & Co.


2014 ist das Geburtsjahr von Fräulein Frey, so der Künstlername der Sängerin und Songwriterin, die mit bürgerlichem Namen Steffi Böhnke heißt. 
„Musik und Sprache sind meine Flügel. Sie tragen mich wohin ich will, verbinden mein Herz mit meinem Verstand. Das ist für mich Freiheit.“  Das Fräulein war so frei und nannte sich Frey.

Bald schon waren Weggefährten gefunden, die sich ihr anschlossen und mit ihr Songs schreiben: Fabian Strübing und José Costa Godoy, beides Gitarristen und Songwriter. Seit Juni 2014 komplettiert Norman Schleicher an den Drums das Projekt.
Zusammen sind sie Fräulein Frey & Co.

Ihre Lieder laden zum Zuhören ein, erzählen Geschichten über das Leben, das mal schmunzelnd und mit Leichtigkeit, bisweilen aber auch mit einem Hang zur lieben Melancholie daherkommt. Fräulein Frey & Co verbinden wunderbare, akustische Gitarren-Arrangements mit abwechslungsreich gespielten Jazzbesen und gut durchdachten, deutschen Texten, denen eine Stimme Gehör verschafft, die mit Herz und Leidenschaft singt.

 

Dass die Hamburger Singer-/Songwriterin Fräulein Frey nicht nur Leidenschaft, sondern auch Talent hat, das spürt man, wenn sie ihre eingängigen Lieder zusammen mit ihren beiden Gitarristen zum Besten gibt. Akustische Gitarrenarrangements, gut durchdachte, pointierte deutsche Texte und eine besondere Stimme verschmelzen zu Songs, die Herz und Verstand gleichermaßen berühren.

 

www.fraeulein-frey.de

NORMA & Band


Sie kommt von dieser einzigartigen Insel FÖHR. Ihre Muttersprache ist Friesisch. So singt sie natürlich auch ihr einfühlsames Repertoire in Hochdeutsch, Friesisch und ganz neu im Programm Plattdeutsch. Sehr persönlich und ausgesprochen ausdrucksstark.

Die jetzige Wahlhamburgerin veröffentlichte 2013 ihr erstes Album „Wie Weit“ mit Liedern des Innehaltens, der kleinen Momente und großen Gefühle.

Das zweite Album ist in Arbeit und wird wahrscheinlich Mitte 2017 erscheinen.

 

 

"Norma Schulz gelingt mit ihrer ersten Platte, diese Insel, auf der sie

aufgewachsen ist, in musikalischer Form mit ihrem Publikum zu teilen.

Lieder des Innehaltens, der kleinen Momente und großen Gefühle, Dinge, für

die sonst weder Raum noch Zeit ist. Mit den 11 Stücken ihrer Platte

schafft Norma Raum, ein bisschen Meer (und mehr!), Sand zwischen den Zehen

und Sonne im Gesicht." - Ein Achtel Lorbeerblatt


Miu & Band


New York. Ein kleiner, verlebter Club in Manhattan. An einem alten Flügel sitzt eine junge Frau, deren wache Augen von einem schwarzen Lidstrich gerahmt sind. Um dort zu singen, wo einst Soulgrößen wie Donny Hathaway oder Marvin Gaye den Club zum Kochen brachten, hat Miu nach ihrer Ausbildung in der Werbung ihre Ersparnisse zusammengekratzt und ist allein in den Big Apple geflogen. Der Club „The Bitter End“ ist ihr persönlicher Start.

Zurück in ihrer Heimatstadt Hamburg wird ihr immer klarer, dass sie fortan ihr Leben der Musik widmen möchte. Stück für Stück formt sie ihre eigene Band (Arne, Daniel, Joscha, Nando sowie die Hornsection Matti, David und János), schreibt mit ihr an groovigen Arrangements und schult ihre markant soulige Stimme.

Fortan überschlagen sich die Dinge: Große Artikel in ersten Zeitungen, erste Airplays, allerhand Konzerte.

 

www.miu-music.de

Ingo Stahl & Band


 

Ingo Stahl ist ein in Hamburg lebender Sänger, Gitarrist und Songwriter, der an die Stärke handgemachter Musik glaubt. Nachdem er im Alter von 12 Jahren begann seine ersten 3-Akkord-Songs auf der klassischen Gitarre zu schreiben, führte ihn seine Leidenschaft für Musik weiter zum klassischen Klavier- und Gesangsunterricht, sowie Chören und Big-Bands. In all den Jahren lag sein stärkster Fokus in der Erkundung großartiger Songwriter. Kurz nach seinem 18. Geburtstag entdeckte er durch eine Stahlsaiten-Gitarre seine Liebe zu seinem ersten Instrument neu. Seitdem schreibt Ingo wieder fast ausschließlich auf der Gitarre.
Ingo’s meist sehr akustisch gehaltene Songs sind mal impulsiv, mal zerbrechlich, mal puristisch – aber immer aus dem Herzen und oft umhüllt von einem Hauch Melancholie. Mit seiner warmen, tiefen und unverwechselbaren Stimme transportiert er seine ehrlichen und aus dem Leben gegriffenen Texte auf eine Art und Weise, die kaum einen Zuhörer unerreicht lassen. In seiner Musik kann man das Leben feiern und zugleich reflektieren.

 

www.ingostahl.com