Saisoneröffnungfest Neustadt-Pelzerhaken


Sa, 28.4. bis Di, 1.5.2012

Vom 28. April und 1. Mai 2012 wird es feierlich im Ostseebad Pelzerhaken, denn am Seebrückenvorplatz wird die Saison 2012 eröffnet.

Den Besucher erwartet ein buntes Unterhaltungsprogramm: Auf der Bühne wird an vier Tagen Livemusik zum Mitsingen und Swingen geboten und beim Promenadenfest ist für Groß und Klein etwas dabei. Hier locken Stände mit Kunsthandwerk und Leckerbissen aus Topf und Pfanne.

Das Highlight am Sonntag, den 29. April ist das Höhenfeuerwerk von der Seebrücke zu nächtlicher Stunde. Ab 20:00 spielt die Coverband “Birdy & The Nice Guys“. Am Montag, den 30.4. dann kann geschwooft werden. Zum Tanz in den Mai, diesmal mit regensicheren Festzelt, spielt die Oldieband „Trio Cocktail“ auf.

Am Dienstag, den 1. Mai, wird es auch in diesem Jahr feuchtfröhlich beim traditionellen Anbaden in der Ostsee. Mutige Wasserratten sind herzlich eingeladen, sich an der Seite von Neptun in die erfrischenden Fluten zu wagen.

Die Saisoneröffnung ist bei uns ein Fest für die ganze Familie. Der Kinderzirkus „Bardolino” lädt alle Kinder ab 5 Jahren in sein rot-gelbes Zirkuszelt ein, um sich hier unter Anleitung als kleine Artisten auszuprobieren. „Hereinspaziert, hereinspaziert“ heißt es dann am Abend, wenn die Kleinen zu Stars der Manege werden und die am Tag erlernten Kunststücke im Rahmen einer Kindergala präsentieren. Infomationen gibt es direkt von den Zirkuslehrern am Zirkuszelt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit guter Unterhaltung und feiern Sie mit uns den Start in die Saison 2012!

 

Das Programm:

Samstag, 28. April 2012

13:00 Uhr            Beginn Kinderzirkusschule

15:00 Uhr            Blind Man´s Buff

18:00 Uhr            Kinderzirkus Gala

 

Sonntag, 29. April 2012

11:00 Uhr            Beginn Kinderzirkusschule

15:00 Uhr  Frühstücksbeat

18:00 Uhr            Kinderzirkus Gala

20:00 Uhr            Birdy & The Nice Guys

22:30 Uhr            Höhenfeuerwerk

 

Montag, 30. April 2012

11:00 Uhr            Beginn Kinderzirkusschule

18:00 Uhr            Trio Cocktail / Schwoof in den Mai

18:00 Uhr            Kinderzirkus Gala

 

Dienstag, 1. Mai 2012

11:00 Uhr            Beginn Kinderzirkusschule

13:00 Uhr            Die Brandstifter

15:00 Uhr            Anbaden

16:00 Uhr            Kinderzirkus Gala

 

 

 

 

Birdy & The Nice Guys

Birdy & The Nice Guys • Pop, Soul, Cover


Die Coverband Birdy & The Nice Guys macht ihre Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem.Mit Pop- und Soulcovern aus den 80ern, 90ern und aktuellen Hits, vorgetragen mit viel Spaß an Musik und Groove, bringt sie Ihre Gäste zum Tanzen und bringt Schwung in die Party. Die Frontfrau Birdy Jessel ist Sängerin und Saxophonistin in einem. Begleitet wird sie von vier erfahrenen Musikern an Bass, Schlagzeug, Gitarre und Keyboard. Wir spielen z.B.:

99 Luftballons, Im Like a Bird, Walking on Sunshine, Just The Two of Us, Isnt She Lovely, This Love, Faith, You Cant Hurry Love, und vieles mehr.

 

Brandstifter

Brandstifter


 Eine gute Liveband entfacht im Publikum ein Feuer, das schnell um sich greift und mindestens einen Abend lang brennt. Bei den Brandstiftern sind zwei Profizündler am Werk, die seit langer Zeit auf Tour sind. Erstaunlich ist nicht nur der Altersunterschied, sondern auch die Tatsache, dass Georgie Carbutler und Lukas Kowalski das erste Mal in einer Kirche zusammen gespielt haben – obwohl ihre Musik dort nicht zuhause ist. Getragen von der markanten Stimme des einen und der virtuosen Gitarre des anderen, zünden die wohlbekannten Songs ihres Programms eher auf Straßen, in Bars oder Säälen. Dabei geht es darum, den Gästen durch gute Musik und die Art der Darbietung einen stilvollen Abend zu präsentieren. Von Explosion bis Kerzenschein ist alles möglich.

 Eric Clapton, Bryan Adams, Kid Rock, Elvis Presley, Beatles, Stones,Bruce Springsteen, Police, Otis Redding -  handgemachter Rock und Groove, mit bluesigen Noten.

 

 

Frühstücks-Beat (D) Beatband


Frühstücks-Beat (D) Beatband

Frühstücks-Beat präsentiert Ihnen appetitliche Beatschnittchen aus den 60 Jahren, internationale Hits von damals, endlich auch einmal auf Deutsch zum Mitsingen und Mittanzen. Frühstücks-Beat sind (immer nett anzusehen und gekleidet im Original 60 Jahre Stil) Cindy Sennheiser, die mit Ihrem herzerfrischenden holländischen Dialekt die Show galant mit interessanten Entertainmenteinlagen führt und direkt daneben ihr Kollege Walter Düsenberg, der die notwendige Beatunterstützung auf der elektrischen Gitarre mitbringt. Nur noch unterstützt von einem dezenten Schlagzeug + Bass Playback sind die beiden mit ihrem tragbaren Kofferverstärker(n) live überall unterzubringen.  Cindy behauptet sogar in der Küche des Gastgebers oder in dessen Besenschrank spielen zu können!

Frühstücks-Beat sind tatsächlich eine charmante und gelungene Ergänzung als Walking Act, auf der Straße oder einfach auf Ihrer Party, Cindy bringt ihren Walter auch gerne einmal zum Krimi schauen mit, natürlich dann mit Original-Erdnuss-Spender.

Lassen Sie sich mitreißen - mit einer ganz eigenen Note entführen Sie Cindy Sennheiser und Walter Düsenberg als Frühstücks-Beat zurück in die Beatmusik der 60 Jahre.


Blind Man’s Buff

Blind Man’s Buff • Sea Music


Sonntag, 23. Mai 2010  17-20 Uhr

Als Seglern, die sich auf den Planken der alten Fischkisten erst richtig zuhause fühlen, liegt den Musikern von Blind Man’s Buff die Musik der Seeleute ganz besonders am Herzen – eben Sea Music:

Da geht‘s an Bord der alten Großsegler, auf denen noch kräftiger Gesang für den richtigen Arbeitsrhythmus sorgte. Das Publikum wird mitgenommen auf Heringsfang an die englische Ostküste sowie in die Walgründe vor Grönland, es geht zum Zucker verladen nach Cuba und zum Whisky brennen an den Mississippi. Man erfährt, dass man als Besitzer eines grünen Bootes eigentlich nur Glück haben kann und wird schließlich in zwielichtige Hafenspelunken geschleppt, in denen leichte Mädchen den Seeleuten die frisch verdiente Heuer aus der Tasche ziehen.

Folk-Balladen wechseln mit kräftigen Shanties – a capella oder interessant instrumentiert – und zwischendurch gibt‘s immer wieder mitreißende Tänze aus Irland, Kanada oder anderen Küstenstaaten.    

Umrahmt wird das Programm von kleinen Geschichten – natürlich nicht ohne dabei kräftig Seemannsgarn zu spinnen - und manchmal meldet sich auch der Seemann Kuttel Daddeldu von Ringelnatz zu Wort.

 

BESETZUNG:

Erik Frotscher: Gitarre, Gesang

Roland Lorenzen: Geige, Mandoline, Bodhran, Gesang

Andreas Köpke: Banjo, Bouzouki, Tenorgitarre, Concertina, Bodhran, Gesang